Der seit Jahren wachsende Wettbewerb unter den Anwälten hat dazu geführt, dass sich die Kanzleien in einem ständigen Kampf um die Aufmerksamkeit potenzieller Mandanten befinden.

Heute nutzen 76 % der Verbraucher das Internet, um Anwälte zu finden, was die Suchergebnisseiten von Google zum Schlachtfeld macht, auf dem dieser Krieg um Aufmerksamkeit ausgetragen wird.

Gewinner und Verlierer unterscheiden sich durch eine gut geplante und ausgeführte digitale Marketingstrategie – eine, die auf die Vorlieben von Google eingeht, um die Aufmerksamkeit der Suchenden zu gewinnen und diese Interessenten dazu zu bringen, Leads und schließlich zu Mandanten zu werden.

Anders als viele der zahllosen How-To’s über Kanzleimarketing im Internet, beginnt dieser Leitfaden nicht mit allgemeinen Ideen über gutes Marketing. Stattdessen wird eine Strategie dargelegt, die sich bereits für viele Anwaltskanzleien als effektiv erwiesen hat.

Webdesign für Anwälte

Ihre Website ist Ihr wichtigstes Werkzeug, um Leads in Mandanten zu verwandeln. Ihre Website etabliert Ihre Kanzleimarke und sagt potenziellen Mandanten, wer Sie sind, was Sie tun und warum sie für Ihre Dienstleistungen bezahlen sollten, anstatt für die eines Ihrer Wettbewerber.

Dies sind einige der wichtigsten Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Sie eine ausgefeilte, effektive Kanzleihomepage haben.

Die Kanzleihomepage als Leadmagnet

  • Professionelles Design: Ihre Website muss professionell aussehen, benutzerfreundlich sein, für Suchmaschinen optimiert sein und sowohl mit mobilen als auch mit Desktop-Geräten kompatibel sein.

  • Hochwertige Inhalte: Sie sollten nur hochwertige, hochauflösende Fotos auf Ihrer Website verwenden. Alle schriftlichen Inhalte auf Ihrer Website sollten kundenorientiert sein, so dass Sie die Vorteile der Dienstleistungen Ihrer Kanzlei präsentieren können. Denken Sie daran, das Alleinstellungsmerkmal Ihrer Kanzlei zu nennen.

  • Persönlich: Sie sollten Inhalte für die Biografie jedes Anwalts in Ihrer Kanzlei haben, um Leads dabei zu helfen, die tatsächlichen Personen, mit denen sie arbeiten werden, besser kennenzulernen. Anwaltsbiografien und Bilder helfen auch, das Vertrauen potenzieller Mandanten in Ihre Kanzlei und ihre Anwälte zu stärken.

  • Aufforderungen zum Handeln: Fügen Sie CTA-Buttons auf jeder Seite Ihrer Website ein – aber nicht zu viele.

Verwenden Sie Landing Pages, um neue Mandate zu gewinnen

Landing Pages sind ein wichtiges digitales Marketing-Tool, das Sie neben anderen digitalen Werbemaßnahmen, Social Media Marketing und E-Mail-Marketing einsetzen sollten.

Sie unterscheiden sich von normalen Seiten auf Ihrer Website. Landing Pages sind speziell für Werbekampagnen konzipiert und sollen Menschen dazu bringen, eine bestimmte Aktion durchzuführen. Sie müssen starke, überzeugende Texte und überzeugende Bilder haben. Möglicherweise müssen Sie die Landing Pages im Laufe Ihrer Kampagne anpassen, um sie für maximale Konversionsmöglichkeiten zu optimieren.